Grenzgängerweg

Logo GrenzgängerwegDie Tour heute steht unter zwei Mottos: Es gibt kein schlechtes Wetter, höchstens falsche Kleidung und ein Sonntag ohne Wald ist ein vergeudeter. Es ist Pfingsten ’17 und es sind bis 13 Uhr Schauer gemeldet, also ist es mal wieder Zeit für eine kurze Nachmittagstour. Da bietet sich der Grenzgängerweg mit seinen 7km Länge ja geradezu an, auch wenn der Blick aus dem Fenster meine Laune etwas trübt. Doch schon wenig später befinde ich mich auf dem Weg nach Nothweiler, dass mir nicht zuletzt wegen der Vier-Burgen-Wanderung bekannt und ans Herz gewachsen ist. Und spätestens wenn sich die B10 durch die Täler der Mittelgebirgsgipfel windet, putzt die Landschaft meine Laune so lange, bis sie wieder glänzend ist. Geraume Zeit später parke ich das Auto auf dem Wanderparkplatz Nothweilers. Kaum ausgestiegen erblicke ich bereits meine Wandermarkierung und wenige Schritte später, passiere ich die grüne Grenze zum Elsass.

Weiterlesen