Burgengruppe Altdahn

Deshalb Burgengruppe, weil die Anlage aus drei verschiedenen, dicht beieinander stehenden Burgruinen besteht. Namentlich Tanstein, Grafendahn und Altdahn, wobei Grafendahn genau inmitten der beiden anderen Burgen liegt. In Summe, also als zusammenhängendes Ensemble betrachtet, bilden die drei die größte Burganlage in der Südpfalz. Am Fuße der Burgfelsen befindet sich eine Burgschänke, die Mittwochs und an Wochenenden geöffnet hat. Der Zugang zu den Ruinen ist kostenlos und frei.

Wanderung: >Hahnfels-Tour

Altdahn ist die größte der drei Ruinen und die baulich besterhaltene. Auf den östlichen zwei Felsen steht auf 100m Länge noch ein eindrucksvoller Rest des Bergfried und zweigeschossige Palasmauern. Auch ein Halsgraben und eine Zisterne gehören zu der Anlage, deren Flanken mit mächtigen Türmen bewehrt sind. Ein rekonstruiertes Kranrad steht unterhalb der Kernburg und lehnt an den Burgfelsen.

DSC_0926.JPG

Blick auf den östlichsten Teil Altdahns.

Grafendahn ist die kleinste der drei Burgen und nimmt nur einen, der insgesamt fünf Burgfelsen ein. Unten lehnt sich ein rekonstruierter Stallbau an den Felsen, der im Innern mehrere große Kammern besitzt, in dem ein Burgmuseum untergebracht ist, das nach telefonischer Anmeldung und gegen Gebühr besichtigt werden kann. Auf dem Felsen befinden sich noch eingeschossige Reste des Palas und die Ruine der einstigen Schildmauer. Die Brüstung stammt aus der Moderne. Auch eine pfälzische Berühmtheit wird mit der Burg in Verbindung gebracht, denn kein Geringerer als Hans von Trotha (Hans Trapp) war 15 Jahre im Besitz der Burg.

DSC_0858.JPG

Blick von Altdahn auf den Burgfelsen und das Stallgebäude Grafendahns.

Tanstein ist die älteste der drei Burgen und nimmt die westlichen zwei Felsen ein, die früher durch eine Brücke verbunden waren. Die Unterburg besteht noch aus niedrigen Mauerresten, dafür originale, während sich auf der Oberburg wie bei Grafendahn, eine neuzeitliche Brüstung und die Zisterne befindet.

DSC_1001.JPG

Blick auf den Burgfelsen Tansteins im Vordergrund und Grafendahns im Hintergrund.