Burg Fleckenstein

Die Ruine dieser monströsen Felsenburg befindet sich zwischen dem elsässischen Lembach und dem deutschen Hirschthal, in Sichtweite zur Ruine Löwenstein. Sie ist die zweithäufigst besuchte Burg Frankreichs. Als Ruine einsamer Rekord! Sie diente dem gleichnamigen Adelsgeschlecht als Stammburg, was wohl auch ihre Ausmaße erklärt. Allein der Burgfelsen misst 90m Länge und 30m Höhe, was ihn schon von weither sichtbar macht. Große Teile des Mauerwerks sind erhalten, unter anderem der Bering, mehrere Portale, Brunnen- und Treppenturm und Teile des Palas. Die Anlage kann allerdings nur gegen Entgeld besichtigt werden. Unterhalb befindet sich ein Cafe, Shop und Kindermuseum.

Wanderung: >Schönauer Pfaffenfels-Tour / >Maimonter Ostschleife / >Nothweilerer Vier-Burgen-Tour

Homepage: >Chateau Fleckenstein

IMGP2697.JPG

Ringmauer und Torwerk (Vordergrund) und Burgfelsen samt Palasrest (Hintergrund) der Ruine Fleckenstein.