Burg Breitenstein

Burg Breitenstein gliedert sich in zwei Teile, die in etwa 50m Abstand an einem Steilhang erbaut wurden und wenige Kilometer von Elmstein entfernt sind. Der obere Teil, die Vorburg, ist nur in spährlichen Mauerresten erhalten, während der untere Teil, der 20m tiefer am Hang liegt, aus einer in voller Höhe erhaltenen Schildmauer besteht, an die sich zweigeschossige Palasmauern anlehnen. Der Zugang geschieht durch ein Burgtor, über zwei Felsentreppen gelangt man in die Palasruine. Die tiefer gelegene Burg schützt zusätzlich ein Halsgraben zur Abgriffsseite hin. Die Anlagen befinden sich in relativer Nähe zu den Burgen Spangenberg und Erfenstein und sind frei zugänglich.

IMGP3318.JPG

Blick aus der oberen Anlage, auf die tiefer gelegene Kernburg.